36. Internationaler ÖVIA-Kongress

Datum: 
Mittwoch, 5. Oktober 2022 - 9:00 bis Donnerstag, 6. Oktober 2022 - 16:00

Vom Instandhaltungs- zum Assetmanagement

Konzepte, Lösungen, Erfahrungen

FVI-Mitglieder erhalten 10% Rabatt. Schreiben Sie in das Kommentarfeld des Anmeldeformulars, siehe Anhang, Ihre FVI Mitgliedsnummer: FVI Mitgliedsnummer xxxx

Mittlerweile haben zahlreiche Unternehmen erkannt, dass sie, um effizient qualitativ hochwertige Produkte produzieren zu können, die Instandhaltung nicht nur als unterstützenden, sondern als Schlüsselprozess betrachten müssen. Daraus ergibt sich der über die vergangenen Jahre zu beobachtende Trend, dass Unternehmen beginnen, ihre Instandhaltungen zu Asset Management Organisationen umzugestalten. Die ehemaligen "Instandhalter", die vormals in erster Linie mit operativen Themen beschäftigt waren, bekommen neue, strategische Aufgaben übertragen und werden verstärkt als wertschöpfender Erfolgsfaktor gesehen.

Doch was bedeutet die Umstellung vom Instandhaltungs- zum Asset-Management für Unternehmen? Welche Konzepte und Lösungen gibt es? Auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema: „Vom Instandhaltungs- zum Assetmanagement – Konzepte, Lösungen, Erfahrungen“ gehen zahlreiche Top-Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft am 36. Internationalen Instandhaltungsforum ein. Sie stellen Erkenntnisse aus Projekten und umgesetzten Best-Practice-Beispielen, angewandte Methoden und entwickelten Tools in Produktion und Instandhaltung vor.

Lernen Sie von den Besten! Als Höhepunkt der Veranstaltung wird zum 12. Mal der MA² (Maintenance Award Austria) und der MA²-Innovation im Rahmen einer Abendveranstaltung verliehen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Finalisten und Preisträger und nutzen Sie die Gelegenheit zur Vernetzung und zum Austausch mit erfahrenen Experten und Kollegen.

Das detaillierte Programm und die Anmeldung finden Sie im Anhang oder unter: https://www.oevia.at/oevia-kongress/kongress-2022

 

AnhangGröße
PDF icon oevia_programm_2022.pdf614.15 KB